Über den Verlag

Das Verlagsprogramm von Dryas widmet sich dem Thema Großbritannien, vor allem mit Krimis im Stil von Agatha Christie und Arthur Conan Doyle.  Besonders kriminell geht es hier in unserer Baker Street Bibliothek zu, in der wir in Anlehnung an Sherlock Holmes, Krimis veröffentlichen, die im 19. Jahrhundert spielen. Ebenfalls zum Programm gehört der Bereich Romance, in dem wir zum einem ganz im Sinne von Jane Austen ins 19. Jahrhundert entführen, mit unser Serie "Love and Dogs" in der Gegenwart bleiben, aber auch ins Phantastische übergehen. Startschuss war hier die Serie “Wild Roses” um das Liebespaar Rose und Alan.

Unsere Romane erzählen spannende Geschichten von Liebe, Revolution und Entdeckungen. Besonders das 19. Jahrhundert bietet hier viel Spannendes als die Zeit, in der unsere Moderne begann, in der aus der Dampfmaschine der Computer wurde, Tabus aufgehoben wurden und eine neue Sicht auf die Welt ihren Anfang nahm.

Zum Dryas Verlag gehört die Edition Reiseratte (www.edition-reiseratte.de). Hier erscheinen Bücher für Menschen, die gerne reisen – entweder im Kopf oder in echt. Herausgeberin der Edition Reiseratte ist die Journalistin Geraldine Friedrich (www.reiseratte.de).

Wer sich mit einem anderen Alltag auseinandersetzt, entwickelt auch Verständnis und Offenheit für andere Kulturen, mit all ihren positiven Seiten, aber auch mit ihren Problemen. Aus diesem Grund spendet der Verlag bei einigen der Bücher im Programm einen Beitrag an Organisationen, die soziale, kulturelle oder ökologische Projekte unterstützen. Weiterhin unterstützen wir Amnesty International im Kampf für die Rechte, die Würde und die Meinungsfreiheit jedes Menschen. Der Verlag ist außerdem Fördermitglied des Autorenverbands “Syndikat”.

Und noch etwas Technisches: Die Bücher des Dryas Verlags gibt es alle auch als E-Books. Und zwar DRM-frei.

Der Dryas Verlag wurde 2007 in Mannheim gegründet und nach einem Zwischenstopp in Oldenburg in Niedersachsen ist der Verlagssitz seit 2011 Frankfurt am Main.

Der Name des Verlags stammt übrigens aus dem Altgriechischen: »Dryas« ist das Wort für »Baum«, und die Dryaden sind Sagengestalten, von den es heißt, sie leihen den Bäumen ihre Seelen – genauso wie es die Dryas-Autoren mit ihren Büchern tun.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Entdecken unserer Titel!

Ihr Team des Dryas Verlags

Bestseller

Das Geheimnis von Benwick Castle
Das Geheimnis von Digmore Park
Inspector Swanson und der Fall Jack the Ripper
Cover "Das Flüstern der Wände"