Ilka Schneider

Ilka Schneider, 1968 in Oberbayern geboren, 1987 Umzug nach Berlin. Seit frühester Kindheit treibt sie eine Faszination an der chinesischen Kultur um, die sie erstmals 1987 und seitdem immer wieder zu Reisen nach China verführte. Seit 2002 Studium der Sinologie, 2005/2006 einjähriger Aufenthalt in Taiwan. Arbeitet als Rechtsanwältin (Strafverteidigung), Karatetrainerin, Porzellanbemalerin und freischaffende Künstlerin (chinesische Tuschmalerei) in Berlin.

Buchtitel von Ilka Schneider


Zwischen Geistern und Gigabytes - Abenteuer Alltag in Taiwan

„Made in Taiwan“ – den Ausdruck kennt jeder. Aber was für Land steckt hinter dem Hersteller von Billigklamotten und immerhin 80% aller Notebooks weltweit? Und wie lebt es sich dort, wo Highspeed-Internetverbindungen genauso selbstverständlich sind wie die Gefahren durch hungrige Geister? Je nach Standpunkt ist Taiwan eine subtropische Insel im Pazifik mit spektakulärem Gebirge, ein Hort traditioneller chinesischer Kultur, die erste chinesische Demokratie, eine ehemalige japanische Kolonie, ein Flugzeugträger der USA oder eine abtrünnige Provinz der Volksrepublik China. Um mit diesem Wirrwarr fertig zu werden gibt es nur eins: den konsequent subjektiven und neugierigen Blick.