Unsere Frühjahrsnovitäten 2020

erscheint im

Februar 2020

Jessica Müller

Tod hinter der Maske

Charlotte von Winterberg flieht aus ihrem Berliner Elternhaus nach London, um einer arrangierten Ehe zu entgehen. Dort übernimmt sie eine Stelle als Hauslehrerin in einer Einrichtung für gefallene Frauen. Auf einer Spenden-Soiree wird einer der Unterstützer des Instituts, Sir William May, vergiftet. Der junge und unkonventionelle Inspector Basil Stockworth übernimmt den Fall. Um mehr über Sir Williams Familie herauszufinden, vermittelt er Charlotte eine Stelle als Gouvernante im Haus des Verstorbenen. Dort erkennt sie rasch, dass jeder der Mays etwas zu verbergen hat.

erscheint im

März 2020

Sophie Oliver

Der blaue Pomander

London 1896: Eine berüchtigte Mörderin wird hingerichtet. Vor ihrem Tod erzählt sie den Gentlemen vom Sebastian Club von einem antiken Duftbehälter, dem legendäre Heilkräfte nachgesagt werden. Gibt es ihn wirklich? Oder ist der blaue Pomander nur das Hirngespinst einer Geistes-kranken? Um der Sache auf den Grund zu gehen, reisen die Ermittler nach Salzburg, ins Kaiserreich Österreich-Ungarn. Sie stellen rasch fest, dass sie auf der Suche nach der Preziose nicht allein sind, sondern von einem Konkurrenten verfolgt werden, der auch vor Mord nicht zurückschreckt.

erscheint im

Februar 2020

Philea Baker

Gegen die Spielregeln

In den Londoner Docklands explodiert der Kessel eines Segeldampfer. Dabei kommen unter andere, der Geschäfts-führer der Schifffahrtslinie und ein amerikanischer Ingenieur ums Leben. Inspektor Orville Baker vermutet einen Konstruktionsfehler, aber dann wird Dynamit sichergestellt. Für den jungen Inspektor wird der Fall zur Odyssee: Es finden sich keine Beweise, dafür eine Vielzahl von Motiven. Zudem hat Baker unerwünschte Helfer: Ryon Buchanan, ein Halbindianer und Sohn des Ingenieurs, und die Nichte eines Verdächtigen, Alessa Arlington, die sich gegen die gesellschaftlichen Regeln auflehnt .

erscheint im

März 2020

Das andere Gesicht der Emily Brontë

Claire O’Callaghan

Eine Biographie aus der Sicht des 21. Jahrhunderts