Dryas

Das andere Gesicht der Emily Brontë

Cover-Download für Presse und Blogger*innen hier Claire O’Callaghan Das andere Gesicht der Emily Brontë Emily Brontë nimmt in der englischen Literaturgeschichte eine Sonderstellung ein. Ihr einziger Roman, Sturmhöhen, verzaubert seine Leser seitfast zweihundert Jahren, und die Romanfigur Heathcliff ist möglicherweise der ultimative romantische Held und Schurke. Emily selbst jedoch bleibt rätselhaft, häufig wird sie als …

Das andere Gesicht der Emily Brontë Weiterlesen »

Das andere Gesicht der Emily Brontë – Die „andere“ Art der Covergestaltung

Das andere Gesicht der Emily Brontë – Die „andere“ Art der Covergestaltung 29. Juni 2019 von Anna Klöhn Als die Frage an mich herangetreten wurde, ob ich nicht Lust hätte, zu einem „etwas anderen Roman über Emily Brontë“ ein Cover zu gestalten, habe ich sofort zugestimmt und war hoch erfreut! Ich las mich vorab ein …

Das andere Gesicht der Emily Brontë – Die „andere“ Art der Covergestaltung Weiterlesen »

Claire O’Callaghan

Claire O’Callaghan Dr. Claire O’Callaghan ist Dozentin für Englisch an der School of Arts, English and Drama an der Loughborough University. Ihr Fokus liegt auf viktorianischer und neoviktorianischer Literatur, Geschichte und Kultur. Sie publiziert Veröffentlichungen über das Leben und Werk der Brontës. Buchtitel von Claire O’Callaghan Das andere Gesicht der Emily Brontë Emily Brontë nimmt …

Claire O’Callaghan Weiterlesen »

Claire O’Callaghan – Das andere Gesicht der Emily Brontë

Claire O’Callaghan – Das andere Gesicht der Emily Brontë Juni 2020 von Kathrin Lange Meine erste Begegnung mit Emily Brontë muss ich ungefähr im Alter von 16 oder 17 Jahren gehabt haben. Es war die Zeit, in der ich selbst Geschichten voller Fantasie spann, die in ausgedachten, tolkien’schen Welten spielten, und die ich in akribisch selbst …

Claire O’Callaghan – Das andere Gesicht der Emily Brontë Weiterlesen »

Rezension „Gegen die Spielregeln“

Rezension „Gegen die Spielregeln“ Mai 2020 von Emilia Endler Die Geschichte London im Jahr 1874: Auf einem großen Dampfschiff ereignet sich eine Explosion, die mehrere Menschen das Leben kostet. Hier kreuzen sich auch die Wege vom Schiffsingenieur Ryon, einem Amerikaner, dessen Vater unter den Opfern ist, und der Krankenschwester Alessa, deren Onkel bald der Hauptverdächtige …

Rezension „Gegen die Spielregeln“ Weiterlesen »

Revidieren, was gilt, heißt es in „Gegen die Spielregeln“

Revidieren, was gilt, heißt es in „Gegen die Spielregeln“ Mai 2020 von Philea Baker London, 1874: Inmitten von Tod und sprudelndem Leben finden Sie Menschen mit all ihren Facetten, unterschiedlichster Herkunft und mit unterschiedlichsten Lebenseinstellungen. Vielleicht finden Sie sich auch selbst in dem Buch. Ich tat es, als ich es verfasste. Ein politisch-gesellschaftliches Buch zu …

Revidieren, was gilt, heißt es in „Gegen die Spielregeln“ Weiterlesen »

Philea Baker

Philea Baker Philea Baker ist das Pseudonym einer deutsch-belgischen Autorin. Sie schreibt seit ihrer Kindheit Kinderbücher, Krimis, Liebesromane, Komödien und Kurzgeschichten. 2014 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Smilla Ericsson das Jugendbuch „Oskar Eisbein – Der siebte Kontinent“ und 2015 unter ihrem früheren Namen den Kurzgeschichtenband „Nichts Neues in Wicker“. Philea Baker lebt in Wiesbaden. Buchtitel von …

Philea Baker Weiterlesen »

Gegen die Spielregeln

Cover-Download für Presse und Blogger*innen hier Philea Baker Gegen die Spielregeln In den Londoner Docklands explodiert der Kessel eines Segeldampfers. Dabei kommen der Geschäftsführer der Schifffahrtslinie und ein amerikanischer Ingenieur ums Leben. Inspektor Orville Baker vermutet einen Konstruktions-fehler, aber dann wird Dynamit sichergestellt. Für den jungen Ermittler wird der Fall zur Odyssee: Es finden sich …

Gegen die Spielregeln Weiterlesen »

Leseprobe • Lilach Mer: Winterkind

Lilach Mer Winterkind Niedersachsen, um 1880, im tiefen Winter. Eigentlich müsste Blanka von Rapp glücklich sein: Sie ist schön, ihre Haut ist weiß wie Schnee, ihre Haare sind schwarz wie Ebenholz. Und sie ist reich, ihrem Mann gehört die Glasfabrik, deren Turm das Dorf überragt. Trotzdem ist sie unglücklich. Wie ein Schatten liegt die Angst …

Leseprobe • Lilach Mer: Winterkind Weiterlesen »

Leseprobe • Mary Elizabeth Braddon: Das Geheimnis der Lady Audley

Mary Elizabeth Braddon; Anja Marschall (Übersetzerin) Das Geheimnis der Lady Audley Ein Londoner Anwalt versucht, den Mord an seinem Freund aufzuklären, doch die wunderschöne Lady Audley will dieses mit allen Mitteln verhindern. Ihm wird schnell klar, dass Lady Audley ein dunkles Geheimnis hütet. Um den Mörder seines Freundes finden zu können, muss er es lüften. …

Leseprobe • Mary Elizabeth Braddon: Das Geheimnis der Lady Audley Weiterlesen »