VIKTORIANISCHE KRIMIS

Baker-Street-Bibliothek – Historische Krimis aus den Anfängen der modernen Polizeiarbeit

Verfügte Sherlock Holmes in seinem Haus in der Baker Street 221b über eine literarische Bibliothek?Wir wissen es nicht. Aber wir stellen uns gern vor, dass er die viktorianischen Krimis dieser Reihe mit Freuden gelesen hätte: Geschichten rund um skurrile Morde, bizarre Motive und eigenwillige Ermittler, die allesamt in einer Zeit spielen, in der die Verbrechensermittlung noch in den Kinderschuhen steckte. Stöbern Sie im Folgenden in unseren historischer Krimis.

Jessica Müller

Tod in der Glaskugel

London, 1865. Madame Blanche, das bekannteste Medium Londons, wird erdrosselt auf dem Friedhof Highgate gefunden. Somit bleibt für Inspector Basil Stockworth und seine Frau Charlotte keine Zeit für Flitterwochen, die Ermittlungen drängen, da der Fall in der Gesellschaft Wellen schlägt …

Robert C. Marley

Inspector Swanson und die Bibliothek des Todes

England 1895 – Oscar Wilde kämpft in London um seinen Ruf und seine Karriere, als sich in Oxford ein brutales Verbrechen ereignet: Ein angesehener Professor für englische Literatur wird in der Bodleian Library erschlagen aufgefunden. …

Amalia Zeichnerin

Post mortem

London, 1878. Als die junge Sängerin Pauline Westray in einem Fotoatelier überraschend stirbt, stehen der Fotograf Clarence Fox und seine Ehefrau Mabel vor einem Rätsel – war die Praline, die sie kurz vor ihrem Tod aß, vergiftet?

Philea Baker

Gegen die Spielregeln

In den Londoner Docklands explodiert der Kessel eines Segeldampfers. Dabei kommen der Geschäftsführer der Schifffahrtslinie und ein amerikanischer Ingenieur ums Leben. Inspektor Orville Baker vermutet einen Konstruktions-fehler, aber dann wird Dynamit sichergestellt …

Sophie Oliver

Der blaue Pomander

London 1896: Eine berüchtigte Mörderin soll hingerichtet werden. Kurz vor ihrem Tod erzählt sie den Gentlemen vom Sebastian Club von einem antiken Duftbehälter, dem legendäre Heilkräfte nachgesagt werden. Gibt es ihn wirklich?

Jessica Müller

Tod hinter der Maske

Charlotte von Winterberg flieht aus ihrem Berliner Elternhaus nach London, um einer arrangierten Ehe zu entgehen. Dort übernimmt sie eine Stelle als Hauslehrerin in einer Einrichtung für gefallene Frauen. Auf einer Spenden-Soiree wird einer der Unterstützer des Instituts, Sir William May, vergiftet …

Novitäten

Sandra Bäumler

Ravenhurst

Gothic Novel

Rebecca Michéle

Ein Mörder zieht die Fäden

Ein Cornwall-Krimi

Selina Schuster

Absinthe

Gothic Novel

Mara Laue

Die Tote vom Dublin Port

Amalia Zeichnerin

Post Mortem

Ein viktorianischer Krimi